27.10.2014

LTL realisiert robotergestützte Montage von Staubsaugergriffrohren

Die Montage findet direkt im Anschluss an den Spritzgussprozess des Kunststoffrohres statt.
Die Rundschalttellermontageanlage ist durch ein WT-Transfersystem vom Spritzgusstakt entkoppelt (Abkühlstrecke).
Über ein Bildverarbeitungssystem werden biegeschlaffe Werkstücke aus dem Schüttgut vereinzelt und dem Montageprozess mit einem Knickarmroboter definiert zugeführt.
Eine servomotorische Fräskinematik bearbeitet das Kunststoffgriffrohr von innen.
Ein Montagehandling fügt den Nebenluftregler im Maschinentakt in das Griffrohr.