Spiegelschweißanlage

Einsatzgebiet

Die Anlage ist zum Verschweißen von thermoplastischen Kunststoffen konzipiert.

Die Kunststoffwerkstücke werden in Werkstückaufnahmen über Vakuum gespannt. Im Folgenden erfolgt die Erwärmung der Werkstücke über einen Schweißspiegel.

Die Verschweißung erfolgt mit einstellbarer “Schweißtiefe” über einen pneumatischen Andruckzylinder.

Die exakte Führung des Oberteils wird über ein 4-Säulengestell realisiert.

Spezifikation

  • Stahl-Schweißkonstruktion
  • Pneumatischer Andruckzylinder
  • Pneumatischer Vorschubzylinder für den Schweißspiegel
  • Folgende Parameter sind einstellbar bzw. programmierbar:
    - Schweißtemperatur
    - Schweißzeit
    - Schweißtiefe
    - Abkühlzeit
    - Anpreßdruck
  • Integrierte Sicherheitstechnik über automatische Schiebetür

Vorteile

  • Stabile Ausführung
  • Einfache Bedienung
  • Sicherheitsausführung nach aktuellen UVV
  • Kostengünstiges Maschinenkonzept